Bundesliga-Tippspiel: Tipps für den 3. Spieltag der Bundesliga-Saison 2016/2017

Die modernen Gladiatoren gehen in den dritten Spieltag der neuen Saison

Sowohl für die Bayern als auch die Dortmunder war der erste Champions- League sehr erfolgreich. Beide haben mit dominierender Spielweise ihre Rivalen buchstäblich an die Wand gespielt. Die Dortmunder gewannen auswärts mit 6:0 bei Legia Warszawa. Der FC Bayern kam zu Hause gegen FC Rostov auf ein beachtliches 5:0.

Die West-Vereine in der Champions League

Nicht so gut lief es allerdings für die anderen beiden deutschen Mannschaften. Leverkusen konnte sich noch mit einem Punkt aus dem Spiel gegen ZSKA Moskow  (2:2) retten, aber für Mönchengladbach war die Niederlage unvermeidlich. Die Gladbacher gingen in der Nachholpartie wegen des Starkregens am Dienstag am Mittwoch in Manchester baden – wobei Sergio Agüero alleine dreimal einnetzte.

Zurück in den Liga Alltag

Nach der Diskussion um die Rivalität zwischen Traditionalisten und der Moderen kann mit den Erkenntnissen des vergangenen Spieltags kein eindeutiges Ergebnis festgestellt werden. Traditionell haben die Schalker-Fans nach 75 Minuten ihren Dienst bei einem bemerkenswerten 0:0 Zwischenstands eingestellt. Das als Begründung für die darauf folgende Niederlage gegen den FC Bayern zu bemühen, ist zu einfach. Doch auch die Dortmunder zeigten ohne lautstarke Unterstützung ihres Anhangs in Leipzig Nerven. Die 0:1 Niederlage hatte Thomas Tuchel bestimmt nicht eingeplant.

Köln und der Traum von der Meisterschaft

Heute Abend fahren die Freiburger nach Kölle. Der größte Wunsch der FC-Fans könnte sich erfüllen. Mit einem Sieg könnten die Kölner für die nächsten 19 Stunden von der Tabellenspitze grüßen. Nach dem 3:0 gegen Borussia Mönchengladbach am letzten Spieltag werden die Freiburger alles daran setzten wieder einen Sieg einzufahren, was die Kölner nach dem Unentschieden gegen Wolfsburg natürlich verhindern wollen.

Ich denke hier könnte uns ein spannendes Spiel erwarten. bwin.com sagt hier mit einer Quote von 1,8 für Köln zu 4,4 für Freiburg einen Sieger voraus.

Die Bayern mit Business as usual

Morgen treffen die Bayern auf die Schanzer aus Ingolstadt. Carlo Ancelotti muss leider mit drei Ausfälle kompensieren. Thomas Müller, der schon nach dem 5:0 Auftaktsieg in der Champions League über Bauchschmerzen klagte wird ausfallen, so wie auch Kapitän Philipp Lahm und David Alaba. Dafür melden sich Arjen Robben und Jerome Boateng zurück zum Dienst.
Die Ingolstädter sehen dem Spiel mit „GROß“-’n Erwartungen entgegen. Nach der 0:2 Niederlage im vergangenen Dezember sagte Spieler Pascal Groß: „Die Öffentlichkeit glaubt, dass Bayern uns aus dem Stadion schießt“. Heute kommt er zu folgendem Statement: „Ich habe aber eine andere Erwartungshaltung.“  Die Ingolstädter wollen mutig auftreten, führt er weiter aus. „Wenn man sich in die Hose scheißt, hat man schon vorher verloren“, so Groß. Und weiter: „Wir haben uns einen guten Plan zurechtgelegt.“

Warten wir ab ob der Plan aufgeht. bwin.com sieht die Schanzer mit einer minimalen Außensteiterchance mit einer Quote von 19 EUR pro 1 EUR.

Schalke auf dem Weg zum Kern!

Sonntag Abend sind die Schalker zu Gast in der Hauptstadt. Nach zwei Siegen in der Liga wird Hertha BSC Berlin sicherlich nicht der einfache  Wunsch-Gegner der Gelsenkirchener sein. Der große Felix Magath sagte zu einem Wunschkonzert:  „Die Spieler bestimmen, was gemacht wird – nicht ich. Ich als Trainer reagiere auf die Spieler, was die mir anbieten. Wenn wir die ganze Woche in der Nase bohren und am Wochenende dann jeden Gegner schlagen – ja dann bohren wir die ganze Woche in der Nase. Ist doch klar!“

Hoffentlich haben die Schalker tief genug gebohrt – bwin.com sagt keinen deutlichen Gewinner dieser Partie voraus.

Ich wünsche allen Protagonisten und Lesern einen interessanten Spieltag mit vielen Toren. Hoffen wir das sowohl das Titelrennen als auch die Vergabe der Champions League Plätze bis zum Ende spannend bleiben und nicht nur der Abstiegskampf, wie in den vergangenen Jahren so häufig. Wünschen wir uns vielen Toren, spannenden Spielen, gutem Fußball und faire Sportskamaraden.

Die Ergebnisprognosen für den 3. Spieltag der Bundesliga Saison 2016/2017:
Meine Wette für den dritter Spieltag der Bundesliga Saison 2016/2017

Bundesliga-Tippspiel: Tipps für den 1. Spieltag der Bundesliga-Saison 2014/2015

Auftakt!!

Endlich ist es wieder soweit, die Sommerpause ist vorbei und die neue Saison beginnt. Und als wäre es nicht schon schön genug, dass endlich wieder der Ball über den Platz rollt, gibt es zum Auftakt erstmal ein schönes Spiel unseres amtierenden Meisters, des FC Bayern München!

Heute Abend um 20:30 Uhr spielen die Münchener gegen die aus dem Norden angereisten Wolfsburger. Es verspricht ein spannendes Spiel zu werden, denn die Punkte sind noch auf Null und alle Mannschaften sind heiß drauf die Punkte mitzunehmen. Schließlich will jeder die Meisterschaft dieses Jahr für sich holen. In der Saison 2010/11 hatten die Münchener zum Start auch gegen die Wölfe gespielt. Damals  gewannen die Rothosen 2:1. Den Bayern fehlen zum Start wichtige Spieler, nicht nur Boateng (der eine Rotsperre absitzt) sondern verletzungsbedingt auch Rafinha, Martinez und Schweinsteiger. Es bestehen trotzdem etliche Alternativen zum Gewinnen, durch die Rückkehr von Badstuber und die vielversprechenden Neuzugänge Juan Bernat, Rode und natürlich Lewandowski.

Ich wünsche mir und natürlich auch Euch eine spannend bleibende Saison bis zum Ende. Mit vielen Toren, spannenden Spielen und gutem Fußball.
Die Ergebnisprognosen für den 1. Spieltag der 52. Bundesligasaison:

Heim Gast Anpfiff Jörg Arne Dennis Ergebnis
FC Bayern München VfL Wolfsburg Freitag  3 : 1  2 : 1  3 : 1 2 : 1
1899 Hoffenheim FC Augsburg Samstag  3 : 0  3 : 2  1 : 0  2 : 0
Hannover 96 FC Schalke 04 Samstag  2 : 1  2 : 2  1 : 1  2 : 1
Hertha BSC Werder Bremen Samstag  2 : 1  1 : 0  1 : 2  2 : 2
Eintracht Frankfurt SC Freiburg Samstag  2 : 0  1 : 2  0 : 0  1 : 0
1. FC Köln Hamburger SV Samstag  3 : 1  2 : 1  1 : 2  0 : 0
Borussia Dortmund Bayer 04 Leverkusen Samstag Abend  3 : 2  2 : 3  2 : 1  0 : 2
SC Paderborn 07 1. FSV Mainz 05 Sonntag  1 : 1  2 : 0  0 : 2  2 : 2
Bor. Mönchengladbach VfB Stuttgart Sonntag  3 : 0  2 : 0  2 : 1 1 : 1

Spieltag: Jörg 7 Punkt; Arne 5 Punkte; Dennis 2 Punkte  Saisonergebnis: Jörg 7 Punkte; Arne 5 Punkte; Dennis 2 Punkte

Bundesliga-Tippspiel: Tipps für den 34. Spieltag der Bundesliga-Saison 2013/2014

Bleibt uns der letzte Dino erhalten?

An diesem Finalen Spieltag wird es wieder spannend, denn der Kampf im Keller geht weiter. Wer schafft es auf den Relegationplatz? Braunschweig? Nürnberg? Oder kann Hamburg den Platz halten? Wenn nicht, dann stirbt ein weiterer Dino.

Die Hamburger haben noch die besten Chance auf den Klassenerhalt, da Sie zur Zeit den heiß begehrten Relegationsplatz inne haben. Aber auch Braunschweig und Nürnberg wollen in der 1. Bundesliga bleiben, und können diesen in der Konstellation, dass Sie ihre Spiele gewinnen und der HSV in Mainz verliert auch erreichen. Momentan bangen alle Fans des Hamburger SV um Ihren Dino. Am Ende einer langen Saison kommt es jetzt auch auf das Glück an. Siege von Nürnberg und Braunschweig würden den Dino unter erheblichen Druck setzten. Bleibt die Hoffnung und der Kampf, denn wenn der Dino gewinnt ist es auch egal ob die anderen gewinnen – Der HSV würde in der Liga verbleiben. Vorerst! – denn die Relegationsrunde ist ja auch noch nicht gewonnen.

Aber auch Oben geht es noch um was.

Während die Bayern schon seit Wochen mit der sicheren Meisterschaft auf Platz eins verharren und auch Dortmund schon seit einigen Tagen mit den Millionen aus der Champions League Teilnahme der nächsten Saison rechnen darf, geht es für Schalke, Leverkusen, Wolfsburg, Gladbach und Augsburg um die Plätze in den  Internationalen Wettbewerben.

Die ersten drei: sicherer Champions League Platz

Der vierte: Qualifikation für die Champions League

Fünf und sechs : Platz in der Europa League

Also wie man sieht bleibt es auch oben spannend und es verspricht ein schöner Spieltag zu werden, denn für viele Mannschaften geht es noch um was.

Die Ergebnisprognosen für den 34. Spieltag der 51. Bundesligasaison:

Heim Gast Anpfiff Jörg Arne Dennis Ergebnis
FC Bayern München VfB Stuttgart Samstag  4 : 1  5 : 2  3 : 1  1 : 0
FC Schalke 04 1. FC Nürnberg Samstag  3 : 0  1 : 2  2 : 1  4 : 1
Bayer 04 Leverkusen Werder Bremen Samstag  3 : 1  3 : 2  2 : 0  2 : 1
Hannover 96 SC Freiburg Samstag  2 : 1  2 : 1  3 : 1  3 : 2
VfL Wolfsburg Bor. Mönchengladbach Samstag  2 : 2  3 : 1  1 : 2  3 : 1
1899 Hoffenheim Eintracht Braunschweig Samstag  3 : 1  4 : 1  3 : 1  3 : 1
1. FSV Mainz 05 Hamburger SV Samstag  3 : 0  2 : 2  1 : 2  3 : 2
FC Augsburg Eintracht Frankfurt Samstag  2 : 0  2 : 0  2 : 1  2 : 1
Hertha BSC Borussia Dortmund Samstag  1 : 3  2 : 3  0 : 3  0 : 4

Spieltag: Jörg 10 Punkt; Arne 9 Punkte; Dennis 11 Punkte  Saisonergebnis: Jörg 182 Punkte; Arne 192 Punkte; Dennis 183 Punkte (Einstieg am 5. Spieltag)

Bundesliga-Tippspiel: Tipps für den 33. Spieltag der Bundesliga-Saison 2013/2014

Das gab es die Letzten fünf Jahre nicht mehr!!

Lange ist es her, um genau zu sein fünf Jahre das in den letzten beiden Spieltagen noch kein Absteiger feststeht. Wer wird es sein? Hamburg, Nürnberg oder Braunschweig – wer rettet sich noch in die Relegation und wer wird direkt nach unten geschickt. Das ist die Frage mit der sich viele an diesem Wochenende beschäftigen. Keine der Mannschaften wollen absteigen aber zwei müssen gehen.

Stuttgart ist so gut wie gerettet auf Ihrem Platz 15. Es geht langsam vor im Keller der Bundesliga, alle kämpfen Sie um den Klassenerhalt und das schon seit Wochen – Es ist wie ein Rennen zwischen Schildkröten! Keiner möchte absteigen darum wird gekämpft nur leider präsentieren sich die drei Kandidaten irgendwie harmlos, hilflos und vor allem Punkt los.

Wenn das so weiter geht kommt es noch zu einen Rekordbruch des Minimalisten Rekord seit Wiedereinführung zur Bundelsligasaison 2008/2009 der Relegation. Um es in die Endscheidungsspiele zu schaffen reichten Cottbus 2009 lediglich 30 Zähler. Das sie diese dann allerdings dann allerdings gegen Nürnberg verloren mag momentan nur eine Randnotiz sein.

Jetzt warten alle gespannt ab… wie werden Sich die drei verblieben Protagonisten gegen den Absturz in die 2. Liga wehren.

Die Ergebnisprognosen für den 33. Spieltag der 51. Bundesligasaison:

Heim Gast Anpfiff Jörg Arne Dennis Ergebnis
Borussia Dortmund Hoffenheim 1899 Samstag  3 : 1  4 : 2  2 : 1  3 : 2
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05 Samstag  2 : 1  1 : 0  1 : 1  3 : 1
VfB Stuttgart VfL Wolfsburg Samstag  2 : 2  0 : 2  1 : 2  1 : 2
Werder Bremen Hertha BSC Samstag  3 : 1  2 : 1  2 : 0  2 : 0
1. FC Nürnberg Hannover 96 Samstag  2 : 1  3 : 2  1 : 2  0 : 2
SC Freiburg FC Schalke 04 Samstag  2 : 2  2 : 1  1 : 2  0 : 2
Hamburger SV FC Bayern München Samstag  1 : 3  2 : 2  1 : 4  1 : 4
Eintracht Braunschweig FC Augsburg Samstag  2 : 1  3 : 2  1 : 1  0 : 1
Eintracht Frankfurt Bayer 04 Leverkusen Samstag  2 : 3  1 : 2  1 : 3  0 : 2

Spieltag: Jörg 5 Punkt; Arne 5 Punkte; Dennis 13 Punkte  Saisonergebnis: Jörg 172 Punkte; Arne 183 Punkte; Dennis 172 Punkte (Einstieg am 5. Spieltag)

Bundesliga-Tippspiel: Tipps für den 31. Spieltag der Bundesliga-Saison 2013/2014

Wer bekommt den Kopf noch aus der Schlinge?

Auch über die Osterfeiertage rollt der Ball in der Bundesliga. Da am Karfreitag nicht gespielt wird, startet der 31. Spieltag bereits am Gründonnerstag in Frankfurt. Derweil spitzt sich die Situation im Tabellenkeller immer weiter zu: Die Spiele werden weniger, der Druck immer höher. Braunschweig (gegen Bayern), Nürnberg (gegen Leverkusen), Hamburg (gegen Wolfsburg) und Stuttgart (gegen Schalke) bekommen das zu spüren und müssen gegen schwere Gegner bestehen. Die Eiersuche wird zur Punktesuche…

Dieses Wochenende geht es heiss zur Sache. Wo andere Ostereier suchen werden, geht es für die Vereine im Tabellenkeller darum wichtige Punkte zu finden. Und für alle wird es nicht gerade einfach: So triff Braunschweig auf Bayern, Nürnberg auf Leverkusen, Hamburg auf Wolfsburg und Stuttgart auf Schalke.

Die Bayern, die am vergangenen Mittwoch 5:1 gegen Kaiserslautern gewonnen haben, und somit ins Finale des Deutschen Pokales gegen Dortmund eingezogen sind, werden es den Braunschweigern nicht einfach machen, die Punkte aus diesem Spiel mitzunehmen.

Auch Hamburg (momentan auf dem Relegationsplatz) hat mit dem Tabellenfünften nicht gerade das große Los gezogen. Die Wolfsburger, die am Dienstag noch versucht haben, sich ins Finale des Deutschen Pokals zu kämpfen, jedoch an Dortmund gescheitert sind, werden Hamburg keine Punkte schenken, da es für Sie um den Platz in der Champions League geht, auf dem momentan noch Leverkusen steht.

Wo wir gerade bei Leverkusen sind, Leverkusen ist zu Gast beim Tabellenvorletzten und wird dort versuchen  den Platz vier der Tabelle zu halten. Falls jedoch Nürnberg gewinnt und Stuttgart und Hamburg verlieren, wären die Nürnberger vorerst raus aus dem Keller und deshalb glaube ich, dass es verspricht, ein spannendes Spiel zu werden.

Last but not least trifft VfB Stuttgart auf Schalke 04. Selbst wenn Schalke gewinnt, wird das an ihrer aktuellen Position in der Tabelle nichts ändern, sie würden auf dem 3 Platz bleiben. Für Stuttgart allerdings geht es darum, sich weiter vom Keller zu entfernen und nicht tiefer reinzurutschen. Aus diesem Grund wird es für Schalke kein leichtes Spiel werden, da Stuttgart mit aller Macht versuchen wird, als Sieger aus diesem Spiel zu gehen.

Die Ergebnisprognosen für den 31. Spieltag der 51. Bundesligasaison:

Heim Gast Anpfiff Jörg Arne Dennis Ergebnis
Eintracht Frankfurt Hannover 96 Donnerstag  2 : 0  1 : 1  2 : 1  2 : 3
Borussia Dortmund 1. FSV Mainz 05 Samstag  3 : 1  2 : 1  2 : 0  4 : 2
Werder Bremen Hoffenheim 1899 Samstag  2 : 3  2 : 3  1 : 2  3 : 1
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach Samstag  1 : 1  1 : 0  0 : 2  4 : 2
FC Augsburg Hertha BSC Samstag  2 : 1  2 : 1  1 : 1  0 : 0
Eintracht Braunschweig FC Bayern München Samstag  1 : 3  0 : 2  1 : 4  0 : 2
Hamburger SV VfL Wolfsburg Samstag Abend  0 : 2  1 : 2  0 : 1  1 : 3
1. FC Nürnberg Bayer 04 Leverkusen Sonntag  2 : 1  2 : 2  1 : 2  1 : 4
VfB Stuttgart FC Schalke 04 Sonntag  2 : 2  0 : 2  1 : 2  3 : 1

Spieltag: Jörg 3 Punkt; Arne 6 Punkte; Dennis 5 Punkte  Saisonergebnis: Jörg 161 Punkte; Arne 169 Punkte; Dennis 153 Punkte (Einstieg am 5. Spieltag)