Bundesliga-Tippspiel: Meine Tipps für den 14. Spieltag

Nach dem 13. Spieltag scheint in der Bundesliga – zumindest auf den ersten beiden Plätzen – die natürliche Ordnung wieder hergestellt zu sein. Die Bayern führen die Tabelle an, dahinter auf Platz 2 der amtierende Meister aus Dortmund: Genau die Reihenfolge, die die meisten Experten für das Ende der Saison vorausgesagt hatten. Am kommenden Samstag kommt es in München zum großen Showdown; vorher gilt die Konzentration jedoch anderen Gegnern, denn es ist wieder einmal Englische Woche in der Liga.

Der BVB erwartet am Dienstagabend den Aufsteiger aus Düsseldorf, der sich durch den 2:0 Erfolg gegen einen schwachen HSV ein wenig von den Abstiegsrängen distanzieren konnte. Vor dem Spiel in Dortmund plagen Fortuna-Coach jedoch Verletzungssorgen. Mit Innenverteidiger Langeneke und Rechtsverteidiger Levels fallen wohl gleich zwei Abwehrsäulen aus. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams gab es am 20. Dezember letzten Jahres beim Pokaldrama in Düsseldorf, das der BVB mit 5:4 im Elfmeterschießen gewann. So spannend wird es am Dienstag nicht werden. Ich rechne mit einem klaren Sieg der Borussia.

Der deutsche Rekordmeister reist zum Tabellsechsten in den Breisgau, wo die Freiburg-Fans (und nicht nur die) nach dem 3:0-Erfolg gegen den VfB Stuttgart auf einen weiteren Paukenschlag ihrer Mannschaft hoffen. Dass das Team von Trainer Christian Streich keine Angst vor großen Namen hat, bewies die Mannschaft beim Heimspiel gegen den BVB, wo sie den Meister auf schneeglattem Geläuf von einer Verlegenheit in die nächste stürzte. Hätte Schiri Marco Fritz an diesem Tag nicht einen rabenschwarzen Tag erwischt (unter anderem versagte er den Breisgauern einen Handelfmeter), hätte der BVB den Platz vermutlich nicht als Sieger verlassen. Natürlich sind die Bayern Favorit, aber warum sollte den Freiburgern nicht zumindest ein Unentschieden glücken?

Meine Ergebnisprognose für den 14. Spieltag:

Heim Gast mein Tipp Arnes Tipp
Borussia Dortmund Fortuna Düsseldorf 3 : 0  5 : 2
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth 3 : 1  2 : 1
Hamburger SV Schalke 04 0 : 2  2 : 2
Eintracht Frankfurt FSV Mainz 05 2 : 1  2 : 0
Bor. Mönchengladbach VfL Wolfsburg 1 : 2  2 : 1
VfB Stuttgart FC Augsburg 2 : 0  1 : 1
SV Werder Bremen Bayer 04 Leverkusen 2 : 1  2 : 1
SC Freiburg FC Bayern München 2 : 2  3 : 2
1. FC Nürnberg TSG 1899 Hoffenheim 1 : 1  2 : 1

Bundesliga-Tippspiel: Meine Tipps für den 8. Spieltag

Nach der Länderspielpause mit dem denkwürdigen 4:4 unserer Nationalelf gegen Schweden im Berliner Olympiastadion rollt an diesem Wochende endlich wieder der Ball in der Bundesliga.

Arne und ich werden am Samstag um 15:30 Uhr live dabei sein; freilich in unterschiedlichen Stadien. Arne sieht in der ausverkauften Esprit Arena das Spiel des Aufsteigers Fortuna Düsseldorf gegen den aktuellen Tabellenführer und Rekordmeister Bayern München. Natürlich gilt die Fortuna als klarer Außenseiter, aber dass Bayern ist auch in dieser Saison nicht unschlagbar ist, beweist die überraschende 3:1-Niederlage der Bayern beim weißrussischen Meister BATE Borissov. Die Bayern müssen zudem weiter auf Arjen Robben verzichten und so manchem der deutschen Nationalspieler könnte noch das 4:4 gegen Schweden im Kopf herumspuken. Das mag den Düsseldorfern in die Karten spielen. Arne wagt daher einen Außenseitertipp: 2:1 für die Fortuna. Ich gehe allerdings davon aus, dass die Bayern ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Sollte Arne Recht behalten, so werde ich mich vor seinem Fußballsachverstand in Ehrfurcht verneigen

Zum 141. Derby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 werde ich meinen angestammten Platz im Westfalenstadion einnehmen. Der BVB muss möglichweise auf vier Stammkräfte verzichten: Jakub Blaszczykowski und Mario Götze werden dem BVB definitiv fehlen, fraglich ist der Einsatz von Marcel Schmelzer und Ilkay Gündogan. Ich bin gespannt, welche Startelf Jürgen Klopp auf den Rasen schicken wird. Den Schalkern fehlt ihr griechischer Abwehrturm Kyriakos Papadopoulos (Windpocken) und möglicherweise Offensivkraft Julian Draxler, der allerdings nach seinem Armbruch mit einer Schiene spielen könnte. Ein Derbysieg ist (fast) so schön wie die Erringung des Meistertitels. Das Stadion wird daher brodeln und mit der Unterstützung von über 70.000 eigenen Fans wird der BVB den Blauen wieder einmal zeigen, wer die Nummer 1 im Revier ist.

Meine Ergebnisprognose für den 8. Spieltag:

Heim Gast mein Tipp Arnes Tipp
TSG 1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth 2 : 0  2 : 2
Eintracht Frankfurt Hannover 96 2 : 1  4 : 2
Fortuna Düsseldorf FC Bayern München 1 : 3  2 : 1
Bayer 04 Leverkusen FSV Mainz 05 3 : 1  2 : 2
Borussia Dortmund Schalke 04 3 : 1  1 : 0
VfL Wolfsburg SC Freiburg 2 : 2  3 : 2
SV Werder Bremen Bor. Mönchengladbach 2 : 1  1 : 0
1. FC Nürnberg FC Augsburg 2 : 1  2 : 1
Hamburger SV VfB Stuttgart 2 : 0  1 : 1

Bundesliga-Tippspiel: Meine Tipps für den 6. Spieltag

Eine ereignisreiche Englische Woche liegt hinter uns. Die Bayern scheinen der Liga mit Siebenmeilenstiefeln zu enteilen, der Meister hat ein Defensivproblem, bei der Fortuna steht weiterhin die Null und die Eintracht begeistert die Fans mit bedingungslosem Offensiv-Fußball und ist Bayern-Jäger Nummer 1.

Heute wird Schalke in der erstmals mit 54.000 Zuschauern ausverkauften Esprit-Arena versuchen, die Zu-Null-Serie der Düsseldorfer Fortuna zu knacken. Einfach wird es für die Schalker gegen das zweikampfstärkste Team der Liga nicht werden, aber ich bin überzeugt davon, dass sich Schalkes spielerische Klasse am Ende durchsetzen wird. Von daher: Knapper Sieg für die Knappen.

Der Tabellenführer reist an die Weser und ist dort beim Spiel gegen Werder Bremen klarer Favorit. Das junge Team von Thomas Schaaf ist zu unbeständig, war beim Gastspiel in Freiburg die schlechtere Mannschaft, nahm aber von dort drei Punkte mit. Wie alle, die nicht mit den Bayern sympathisieren, wünsche ich mir einen Sieg der Bremer. Glauben mag ich indes nicht daran: Sieg für den FC Bayern München.

Was ist denn mit meinen Dortmundern los? Sechs Gegentore in den letzten zwei Spielen, lediglich ein mageres Pünktchen. Das war für den BVB, sagen wir es mal ehrlich, eine Scheiß Englische Woche. Samstag Abend gastiert Borussia Mönchengladbach an der Strobelallee. Die Borussia vom Niederrhein ist ein gern gesehener Gast im Westfalenstadion: Der BVB verlor keines der letzten elf Heimspiele gegen Gladbach. In der letzten Saison endete die Partie 2:0, das ist auch mein Tipp für den Samstagabend.

Meine Ergebnisprognose für den 6. Spieltag:

Heim Gast mein Tipp Arnes Tipp
Fortuna Düsseldorf Schalke 04 0 : 1 0 : 0
Bayer 04 Leverkusen SpVgg Greuther Fürth 3 : 0 3 : 1
SV Werder Bremen FC Bayern München 1 : 2 4 : 3
1. FC Nürnberg VfB Stuttgart 3 : 1 2 : 2
TSG 1899 Hoffenheim FC Augsburg 3 : 0 2 : 1
Hamburger SV Hannover 96 3 : 1 2 : 2
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach 2 : 0 1 : 1
Eintracht Frankfurt SC Freiburg 3 : 1 2 : 0
VfL Wolfsburg FSV Mainz 05 2 : 2 2 : 3

Bundesliga-Tippspiel: Meine Tipps für den 2. Spieltag

Seit Freitag vergangener Woche rollt der Ball wieder in der Fußball-Bundesliga. Ich war in Dortmund beim Auftakt dabei. Nach dem Pokal-Aus präsentierte sich der Gast aus Bremen in überraschend starker Form und hätte mit ein wenig mehr Glück einen Punkt aus Dortmund entführen können. Über ein Unentschieden hätten sich die Borussen, die im Abwehrverhalten die eine oder andere Unsicherheit zeigten, nicht beklagen können. Dass es dennoch zum erwarteten Heimsieg langte, hat der BVB seinem wieder genesenen Jungnationalspieler Mario Götze zu verdanken, der kurz vor seinem Siegtreffer von Trainer Jürgen Klopp eingewechselt wurde. In Nürnberg wird Götze voraussichtlich zu Anfang wieder erst einmal auf der Bank Platz nehmen müssen. Ich bin mir jedoch ziemlich sicher, dass er morgen ein wenig mehr Einsatzzeit bekommen wird. Auf jeden Fall ist es richtig, dass der Trainer den Jungen behutsam aufbaut. Vielleicht bedankt sich Mario dafür ja wieder mit dem Siegtreffer.

Die Überraschung des Spieltages gelang sicherlich den Mannen der Fortuna aus Düsseldorf. Der neu formierte Aufsteiger konnte aus Augsburg drei Zähler mitnehmen. Held des Tages war der eingewechselte Dani Shahin, der mit zwei sehenswerten Treffern den Auswärtssieg der Fortuna sicherstellte. Mit der Borussia aus Mönchengladbach präsentiert sich am Samstag im Düsseldorfer Rheinstadion in der Düsseldorfer ESPRIT Arena ein anderes Kaliber. Mal schaun, ob der Fortuna eine weitere Überraschung gelingt: Ich traue es ihr zu.

Für den meisten Gesprächsstoff sorgten wieder einmal die Bayern – mit der Verpflichtung des 40 Millionen-Mannes Javier Martinez. 40 Millionen Euro: Eine derart hohe Ablösesumme ist noch nie von einem Bundesligisten bezahlt worden. Mit den Bayern trifft es indes keine Armen und Präsident Hoeness wusste auch gleich zu vermelden, dass der FC Bayern für diesen Betrag nicht in die Kreditabteilung gehen musste. Ob Martinez diese Summe wert sein wird, wird die Saison zeigen. Ich bin gespannt, wie schnell es ihm gelingen wird, sich in die Mannschaft zu integrieren. Dort werden ihn sicherlich nicht alle mit offenen Armen empfangen, der Konkurrenzkamp im Bayern-Mittelfeld ist groß. Vielleicht können sich die Bayern-Fans ja schon am Sonntag, wenn der VfB Stuttgart in München zu Gast sein wird, ein erstes Bild von ihrem neuen Mittelfeldstar machen. Ob mit oder ohne Martinez: Die Bayern werden den VfB als Verlierer zurück ins Ländle schicken.

Meine Ergebnisprognose für den 2. Spieltag:

Heim Gast Tipp
FSV Mainz 05 SpVgg Greuther Fürth 2 : 1
TSG 1899 Hoffenheim Eintracht Frankfurt 1 : 1
1. FC Nürnberg Borussia Dortmund 1 : 2
Schalke 04 FC Augsburg 3 : 0
SV Werder Bremen Hamburger SV 4 : 1
Bayer 04 Leverkusen SC Freiburg 2 : 0
Fortuna Düsseldorf Bor. Mönchengladbach 2 : 1
VfL Wolfsburg Hannover 96 2 : 2
FC Bayern München VfB Stuttgart 3 : 1