Die ersten Wochen mit dem Blog

vom 23.02.2010 bis heute lebt dieses Blog seit 222 Tagen. Grund genug um eine Fazit zu ziehen in Verbindung mit der Teilnahme an der Blogparade von Daniel.

Rund jeden zweiten Tag haben wir es geschafft einen Artikel zu veröffentlichen und sind nun kurz vor dem 100. Blogartikel. Leider kommen wir nur auf eine erklägliche Zahl von rund 50 Kommentoren. Sicherlich an dieser Stelle stark verbesserungswürdig. Es hat eine Weile gedauert bis wir mit dem Blog unsere Richtung gefunden haben. Fußball, Technik und weitere Themen rund um das Internet führten dazu, dass wir uns entschieden haben, wie DMAX, einen Blog für Männer zu schreiben, auf dem jederzeit auch Frauen willkommen sind.

Wir sind Jörg ein Borrussia Dortmund Fan und ich ein Hamburger Rothosen Fan. Warum machen wir es zu zweit, bzw zu dritt, denn ab und an schreibt meine liebe Frau Karin auch den ein oder anderen Artikel. Als berufstätiger Selbstständiger mit ausgelasteten Arbeitszeiten kann ein Blog anspruchsvoll nicht alleine betrieben werden. Wir haben den Anspruch unseren Lesern regelmäßig interessante Beiträge zu liefern, die dann auch den Ansprüchen der Leserschaft genügen.

Technisch basiert dieses Blog auf einer aktuellen WordPress-Installation mit einigen Plugins. Hier haben wir von Anfang an nach dem Prinzip Try-and-Error bislang rund 70 Plugin ausprobiert, wobei in der aktuellen Installation 34 Plugin laufen haben. Das Design war anfänglich die größte Herausforderung. Unser Blog sollte keinem Standard Theme entsprechen und daher fiel die Wahl auf das sehr einfach und individuell zu konfigurierende Atahualpa Theme. Nach und nach wird dieses Theme allerdings durch eine individuell programmierte Theme ersetzt werden, da Atahualpa durch seinen Aufbau sehr Ressourcen zehrend ist.

Die Bundesliga Saison führt dazu, dass wir feste Termine zur Fertigstellung von Artikeln haben. Ein Plan mit festen Terminen hat sich als notwendig herauskristallisiert. Ohne Termine hat man immer Ausflüchte warum etwas nicht fertig ist, mit Terminen ist es einfach fertig. Unter diesem Termindruck entstand auch dieser Beitrag, da die Blogparade von Daniel heute ausläuft. Eine Blogparade ist ein kostenloser Weg Backlinks auf  das eigene Blog zu lenken. Über die verschiedenen Arten der Linkgewinnung habe ich unter anderem im Artikel „Sparen im Netz – Gutschein gewinnen“ berichtet.

Aller Anfang eines Blogs ist schwer und es verwundert nicht, dass einige ambitioniert begonnene Projekte nach kurzer Zeit aufgegeben werden. Denn der zeitliche Aufwand sich nicht nur mit der Themenfindung, – ausarbeitung und -recherche zu befassen, sondern auch mit der Technik auseinander zu setzen ist nicht zu unterschätzen. Daher kann nach der ersten Woche sicherlich keine Zukunftsprognose getroffen werden. Hilfreich für uns ist die Kritik von erfahrenen Lesern zu Themen und unserer Aufarbeitung. Mit diesen Leser zu kommunizieren führte bei uns zu dem bisherigen Ergebnis.

Arne

schreibt seit 2009 unregelmäßig an diesem Blog unter anderem über die Themen Fußball (HSV), Technik und Software. Unter anderem auch unterwegs Twitter, Google+, Facebook und XING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*