Bundesliga-Tippspiel: Tipps für den 31. Spieltag der Bundesliga-Saison 2013/2014

Wer bekommt den Kopf noch aus der Schlinge?

Auch über die Osterfeiertage rollt der Ball in der Bundesliga. Da am Karfreitag nicht gespielt wird, startet der 31. Spieltag bereits am Gründonnerstag in Frankfurt. Derweil spitzt sich die Situation im Tabellenkeller immer weiter zu: Die Spiele werden weniger, der Druck immer höher. Braunschweig (gegen Bayern), Nürnberg (gegen Leverkusen), Hamburg (gegen Wolfsburg) und Stuttgart (gegen Schalke) bekommen das zu spüren und müssen gegen schwere Gegner bestehen. Die Eiersuche wird zur Punktesuche…

Dieses Wochenende geht es heiss zur Sache. Wo andere Ostereier suchen werden, geht es für die Vereine im Tabellenkeller darum wichtige Punkte zu finden. Und für alle wird es nicht gerade einfach: So triff Braunschweig auf Bayern, Nürnberg auf Leverkusen, Hamburg auf Wolfsburg und Stuttgart auf Schalke.

Die Bayern, die am vergangenen Mittwoch 5:1 gegen Kaiserslautern gewonnen haben, und somit ins Finale des Deutschen Pokales gegen Dortmund eingezogen sind, werden es den Braunschweigern nicht einfach machen, die Punkte aus diesem Spiel mitzunehmen.

Auch Hamburg (momentan auf dem Relegationsplatz) hat mit dem Tabellenfünften nicht gerade das große Los gezogen. Die Wolfsburger, die am Dienstag noch versucht haben, sich ins Finale des Deutschen Pokals zu kämpfen, jedoch an Dortmund gescheitert sind, werden Hamburg keine Punkte schenken, da es für Sie um den Platz in der Champions League geht, auf dem momentan noch Leverkusen steht.

Wo wir gerade bei Leverkusen sind, Leverkusen ist zu Gast beim Tabellenvorletzten und wird dort versuchen  den Platz vier der Tabelle zu halten. Falls jedoch Nürnberg gewinnt und Stuttgart und Hamburg verlieren, wären die Nürnberger vorerst raus aus dem Keller und deshalb glaube ich, dass es verspricht, ein spannendes Spiel zu werden.

Last but not least trifft VfB Stuttgart auf Schalke 04. Selbst wenn Schalke gewinnt, wird das an ihrer aktuellen Position in der Tabelle nichts ändern, sie würden auf dem 3 Platz bleiben. Für Stuttgart allerdings geht es darum, sich weiter vom Keller zu entfernen und nicht tiefer reinzurutschen. Aus diesem Grund wird es für Schalke kein leichtes Spiel werden, da Stuttgart mit aller Macht versuchen wird, als Sieger aus diesem Spiel zu gehen.

Die Ergebnisprognosen für den 31. Spieltag der 51. Bundesligasaison:

Heim Gast Anpfiff Jörg Arne Dennis Ergebnis
Eintracht Frankfurt Hannover 96 Donnerstag  2 : 0  1 : 1  2 : 1  2 : 3
Borussia Dortmund 1. FSV Mainz 05 Samstag  3 : 1  2 : 1  2 : 0  4 : 2
Werder Bremen Hoffenheim 1899 Samstag  2 : 3  2 : 3  1 : 2  3 : 1
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach Samstag  1 : 1  1 : 0  0 : 2  4 : 2
FC Augsburg Hertha BSC Samstag  2 : 1  2 : 1  1 : 1  0 : 0
Eintracht Braunschweig FC Bayern München Samstag  1 : 3  0 : 2  1 : 4  0 : 2
Hamburger SV VfL Wolfsburg Samstag Abend  0 : 2  1 : 2  0 : 1  1 : 3
1. FC Nürnberg Bayer 04 Leverkusen Sonntag  2 : 1  2 : 2  1 : 2  1 : 4
VfB Stuttgart FC Schalke 04 Sonntag  2 : 2  0 : 2  1 : 2  3 : 1

Spieltag: Jörg 3 Punkt; Arne 6 Punkte; Dennis 5 Punkte  Saisonergebnis: Jörg 161 Punkte; Arne 169 Punkte; Dennis 153 Punkte (Einstieg am 5. Spieltag)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*