HSV wie ein Absteiger

Wer  als HSV-Fan glaubte, schlimmer als bei der trostlosen Nullnummer gegen Fulham könne es nicht kommen, der musste sich am Sonntag eines Schlechteren belehren lassen. Und so traten viele Hamburg-Anhänger die Heimreise schon nach dem Halbzeitpfiff an, da stand es bereits 3:0 für Hoffenheim. Andere wiederum wollten ihren Profis noch etwas mit auf den Weg geben: Rund 100 Fans blockierten die Abfahrt des HSV-Mannschaftsbus für etwa 30 Minuten und skandierten „Scheiß Millionäre“ und „Labbadia raus!“. Das Spiel endete übrigens 5:1 für Hoffenheim. Heute Vormittag wird sich entscheiden, ob Bruno Labbadia in Fulham noch auf der Trainerbank sitzt oder ob HSV-Vorstandschef Bernd Hoffmann die Reissleine ziehen wird. Ich gehe davon aus, dass sich Hoffmann dem öffentlichen Druck beugen und Bruno Labbadia heute beurlauben wird. Zu Spielbericht und Spielanalyse von Dieter Matz >>>

Zwei Spieltage vor Saisonschluss ist die Liga spannend wie selten zuvor. Nach dem 1:1 der Bayern in Mönchengladbach und Schalkes gleichzeitigem 1:0-Erfolg bei der Hertha aus Berlin sind die beiden Kontrahenten um den Meistertitel nun punktgleich, Bayern Tabellenerster wegen des besseren Torverhältnisses. Dahinter tobt weiter der Kampf um die internationalen Plätze. Bremen, Leverkusen, Dortmund und Stuttgart haben allesamt ihre Spiele gewinnen können. Beim 3:2-Erfolg meiner Borussia in Nürnberg sicherte Lucas Barrios mit einem Dreierpack den Sieg fast im Alleingang. Ärgerlich aus Dortmunder Sicht der späte Siegtreffer der Bremer in Köln, Frings verwandelte einen Handelfmeter zum 1:0 in der Schlussminute.

Im Abstiegskampf war es das wohl für Hertha BSC. Bei 5 Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz gibt es zwar rechnerisch noch eine klitzekleine Möglichkeit, aber wer glaubt wirklich, dass die Herthaner die nächsten beiden Partien für sich entscheiden werden? Brisant ist die Lage weiterhin für Nürnberg, Bochum und Hannover. Lediglich Freiburg hat sich durch den verdienten 1:0-Erfolg gegen den VfL Wolfsburg ein wenig Luft verschaffen können. Die Partie zwischen dem VfL Bochum und Hannover 96 am letzten Spieltag könnte zu einem echten Abstiegsfinale werden.

Der 32. Spieltag im Überblick >>>

Nachtrag:
Die Hamburger Morgenpost meldet soeben, dass Trainer Bruno Labbadia vom Vorstand entlassen wurde.

Jörg

schreibt seit 2009 unregelmäßig an diesem Blog unter anderem über die Themen Fußball (BVB), Technik und Software. Unter anderem auch unterwegs Google+, Facebook und XING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*