Bundesliga-Tippspiel: Meine Tipps für den 8. Spieltag

Unter der Woche durften die Bundesliga-Vertreter ihre Visitenkarte in den europäischen Ligen abgeben. Die Bayern machten am Dienstag den Auftakt und bewiesen, auch Dank eines glänzend aufspielenden Ribéry, dass sie nicht nur in der Bundesliga zur Zeit das Maß der Dinge sind. Anlass zur Freude gaben auch die gewonnenen Partien von Leverkusen, Hannover 96 und Schalke. Ausgerechnet der Deutsche Meister jedoch ließ sich 3 Tore einschenken und blieb selbst torlos. Der BVB erwies sich in Marseille als guter Gast und verteilte reichlich Geschenke (Ausrutscher von Subotic, kopflose Kopfballvorlage von Hummels, Rempler von Kehl im Strafraum), die die Gastgeber bereitwillig annahmen.

Die Personalie der Woche ist Hub Stevens, der – wie von mir prognostiziert – wieder auf Schalke angeheuert hat. Bild hatte zuvor berichtet, dass sich Stevens und der HSV einig seien, doch HSV-Sportchef Frank Arnesen hat dem „Knurrer aus Kerkrade“ abgesagt, weil dieser sich erdreistet hatte, auch mit Horst Held von Schalke 04 Gespräche zu führen.

Meine Ergebnisprognose für den 8. Spieltag:

Heim Gast Tipp
1. FC Kaiserslautern VfB Stuttgart 2 : 1
Bayer 04 Leverkusen VfL Wolfsburg 3 : 1
1. FC Nürnberg FSV Mainz 05 2 : 1
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach 0 : 1
TSG 1899 Hoffenheim FC Bayern München 0 : 3
Borussia Dortmund FC Augsburg 2 : 0
Hertha BSC 1. FC Köln 1 : 1
Hannover 96 SV Werder Bremen 2 : 2
Hamburger SV Schalke 04 1 : 2

[ad name=“Amazon – BVB Standard Banner, dynamisch“]

Jörg

schreibt seit 2009 unregelmäßig an diesem Blog unter anderem über die Themen Fußball (BVB), Technik und Software. Unter anderem auch unterwegs Google+, Facebook und XING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*