Bundesliga-Tippspiel: Meine Tipps für den 32. Spieltag

Es war der 32. Spieltag der Vorsaison. Borussia Dortmund hatte die theoretische Möglichkeit, vorzeitig die Deutsche Meisterschaft zu erringen. Voraussetzung: ein Heimsieg gegen den FC Nürnberg bei gleichzeitiger Niederlage des Tabellenzweiten aus Leverkusen im Rheinderby bei den abstiegsbedrohten Kölnern. Zur Halbzeit stand es 2:0 für den BVB durch Tore von Barrios (32.) und Lewandowski (43.),  das Spiel in Leverkusen blieb in der ersten Hälfte torlos. In der Mitte der zweiten Hälfte machte sich plötzlich Unruhe im Stadion breit, denn es verbreitete sich die Kunde, dass der 1. FC Köln in Führung gegangen sei. Als Stadionsprecher das 1:0 für Köln (Torschütze Novakovic, 67.) über die Stadionlautsprecher verkündete, entlud sich frenetischer Jubel, der sich noch einmal steigerte, als Nobbi das 2:0 für Köln durchgab (abermals Novakovic, 83.). Einander wildfremde Menschen lagen sich weinend in den Armen: „Deutscher Meister ist nur der BVB.“

Nun stehen wir erneut vor dem 32. Spieltag und der BVB hat es alleine in der Hand, durch einen Sieg die erneute Meisterschaft vorzeitig klar zu machen. Sollte der Tabellenzweite, der in dieser Saison aus München kommt, vorher in Werder Bremen keine drei Punkte einfahren, wäre das Ergebnis gegen Borussia Mönchengladbach gar nur noch Nebensache und die Meisterfeierlichkeiten könnten bereits vor Anpfiff der Partie am Samstag um 18:30 Uhr beginnen. Ein nicht unwahrscheinliches Szenario, denn Jupp Heynckes wird in Bremen vermutlich seine Leistungsträger für das wichtige Champions League-Spiel am Mittwoch in Madrid schonen, um den Bayern den Traum vom Finale dahoam zu erfüllen.

Scheint die Meisterfrage entschieden, ist es im Abstiegskampf um so spannender. Gesucht werden eine Mannschaft, die den FC Kaiserslautern Richtung 2. Liga begleitet sowie ein Team, dass sich in der Relegation mit dem Dritten der 2. Liga messen darf. Das Rennen werden der Hamburger SV, der FC Augsburg, der 1. FC Köln und Hertha BSC wohl unter sich ausmachen und ich befürchte für alle Beteiligten, dass die endgültige Entscheidung erst am letzten Spieltag fallen wird.

Meine Ergebnisprognose für den 32. Spieltag:

Heim Gast Tipp
FSV Mainz 05 VfL Wolfsburg 3 : 1
TSG 1899 Hoffenheim Bayer 04 Leverkusen 2 : 0
SV Werder Bremen FC Bayern München 2 : 2
1. FC Nürnberg Hamburger SV 2 : 1
Hertha BSC 1. FC Kaiserslautern 3 : 1
1. FC Köln VfB Stuttgart 1 : 3
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach 2 : 0
FC Augsburg Schalke 04 1 : 1
Hannover 96 SC Freiburg 2 : 1

Jörg

schreibt seit 2009 unregelmäßig an diesem Blog unter anderem über die Themen Fußball (BVB), Technik und Software. Unter anderem auch unterwegs Google+, Facebook und XING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*