Bundesliga-Tippspiel: Meine Tipps für den 2. Spieltag

Seit Freitag vergangener Woche rollt der Ball wieder in der Fußball-Bundesliga. Ich war in Dortmund beim Auftakt dabei. Nach dem Pokal-Aus präsentierte sich der Gast aus Bremen in überraschend starker Form und hätte mit ein wenig mehr Glück einen Punkt aus Dortmund entführen können. Über ein Unentschieden hätten sich die Borussen, die im Abwehrverhalten die eine oder andere Unsicherheit zeigten, nicht beklagen können. Dass es dennoch zum erwarteten Heimsieg langte, hat der BVB seinem wieder genesenen Jungnationalspieler Mario Götze zu verdanken, der kurz vor seinem Siegtreffer von Trainer Jürgen Klopp eingewechselt wurde. In Nürnberg wird Götze voraussichtlich zu Anfang wieder erst einmal auf der Bank Platz nehmen müssen. Ich bin mir jedoch ziemlich sicher, dass er morgen ein wenig mehr Einsatzzeit bekommen wird. Auf jeden Fall ist es richtig, dass der Trainer den Jungen behutsam aufbaut. Vielleicht bedankt sich Mario dafür ja wieder mit dem Siegtreffer.

Die Überraschung des Spieltages gelang sicherlich den Mannen der Fortuna aus Düsseldorf. Der neu formierte Aufsteiger konnte aus Augsburg drei Zähler mitnehmen. Held des Tages war der eingewechselte Dani Shahin, der mit zwei sehenswerten Treffern den Auswärtssieg der Fortuna sicherstellte. Mit der Borussia aus Mönchengladbach präsentiert sich am Samstag im Düsseldorfer Rheinstadion in der Düsseldorfer ESPRIT Arena ein anderes Kaliber. Mal schaun, ob der Fortuna eine weitere Überraschung gelingt: Ich traue es ihr zu.

Für den meisten Gesprächsstoff sorgten wieder einmal die Bayern – mit der Verpflichtung des 40 Millionen-Mannes Javier Martinez. 40 Millionen Euro: Eine derart hohe Ablösesumme ist noch nie von einem Bundesligisten bezahlt worden. Mit den Bayern trifft es indes keine Armen und Präsident Hoeness wusste auch gleich zu vermelden, dass der FC Bayern für diesen Betrag nicht in die Kreditabteilung gehen musste. Ob Martinez diese Summe wert sein wird, wird die Saison zeigen. Ich bin gespannt, wie schnell es ihm gelingen wird, sich in die Mannschaft zu integrieren. Dort werden ihn sicherlich nicht alle mit offenen Armen empfangen, der Konkurrenzkamp im Bayern-Mittelfeld ist groß. Vielleicht können sich die Bayern-Fans ja schon am Sonntag, wenn der VfB Stuttgart in München zu Gast sein wird, ein erstes Bild von ihrem neuen Mittelfeldstar machen. Ob mit oder ohne Martinez: Die Bayern werden den VfB als Verlierer zurück ins Ländle schicken.

Meine Ergebnisprognose für den 2. Spieltag:

Heim Gast Tipp
FSV Mainz 05 SpVgg Greuther Fürth 2 : 1
TSG 1899 Hoffenheim Eintracht Frankfurt 1 : 1
1. FC Nürnberg Borussia Dortmund 1 : 2
Schalke 04 FC Augsburg 3 : 0
SV Werder Bremen Hamburger SV 4 : 1
Bayer 04 Leverkusen SC Freiburg 2 : 0
Fortuna Düsseldorf Bor. Mönchengladbach 2 : 1
VfL Wolfsburg Hannover 96 2 : 2
FC Bayern München VfB Stuttgart 3 : 1

Jörg

schreibt seit 2009 unregelmäßig an diesem Blog unter anderem über die Themen Fußball (BVB), Technik und Software. Unter anderem auch unterwegs Google+, Facebook und XING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*