Bundesliga-Tippspiel: Tipps für den 5. Spieltag der Bundesliga-Saison 2013/2014

Topspiel am Samstagabend: Borussia Dortmund gegen den Hamburger SV

Es war ein kalter Wintertag, als der Hamburger SV am 2. Februar diesen Jahres zuletzt im SIGNAL IDUNA PARK gastierte. Trotz der Kälte zog ich in schwarz-gelber Tracht vergnügt und nicht verzagt (kleine Reminiszenz an das BVB-Vereinslied) ins Stadion. Der HSV hatte sich am Spieltag zuvor bei der 0:2-Heimpleite gegen die Frankfurter Eintracht wieder einmal bis auf die Knochen blamiert. Gute Aussichten also, sich für die 2:3-Niederlage im Hinspiel zu revanchieren.

Und es schien auch alles planmäßig zu verlaufen: Lewandowski profitierte von einem Missverständnis zwischen Westermann und Adler, umkurvte den Keeper und netzte zum 1:0 ein. Der Ausgleichstreffer folgte jedoch postwendend: Nach Klasse-Pass von Jansen die Linie entlang legte Aogo quer in die Mitte, wo Rudnevs aus sechs Metern flach ins kurze Eck einschoss (18.). Nur acht Minuten später erzielte Son den 2:1-Führungstreffer für die Hanseaten und ließ dabei Hummels und Bender alt aussehen. Als Lewandowski dann wenige Minuten später nach einer Rangelei mit van der Vaart des Platzes verwiesen wurde, ahnte ich schon, dass dies ein gebrauchter Tag sein könnte. Und so kam es dann leider auch: Rudnev (62.) und Son (89.) konnten sich erneut in die Torschützenliste eintragen, dem BVB gelang kein Treffer mehr.

Ich bin davon überzeugt, dass sich die Ereignisse aus dem Februar morgen nicht, auch nur ansatzweise, wiederholen werden. Son spielt mittlerweile bei Bayer Leverkusen, Rudnev ist angeschlagen (Adduktorenbeschwerden) und scheint zudem in der HSV-Offensivspielerhierarchie nur noch 4. Wahl – hinter Jacques Zoua, Maxi Beister und Neuzugang Pierre-Michel Lasogga – zu sein. Der BVB führt die Liga an und könnte seinen Bundesliga-Startrekord brechen, wozu bereits ein Remis reichen würde. Klar, dass die Borussen mehr wollen: den dritten Sieg im dritten Heimspiel. Mein Tipp: 3:1.

Die Ergebnisprognosen für den 5. Spieltag der 51. Bundesligasaison:

Heim Gast Anpfiff Jörg Arne Dennis Ergebnis
Hertha BSC Berlin VfB Stuttgart Freitag Abend  2 : 2  3 : 1 2 : 2  0 : 1
FC Bayern München Hannover 96 Samstag  2 : 0  3 : 1  3 : 1  2 : 0
Bayer 04 Leverkusen VfL Wolfsburg Samstag  3 : 1  3 : 2  2 : 3  3 : 1
Werder Bremen Eintracht Frankfurt Samstag  2 : 1  1 : 3  1 : 1  0 : 3
FSV Mainz 05 Schalke 04 Samstag  3 : 2  2 : 2  1 : 2  0 : 1
FC Augsburg SC Freiburg Samstag  1 : 1  0 : 2  1 : 2  2 : 1
Borussia Dortmund Hamburger SV Samstag Abend  3 : 1  3 : 0  2 : 1  6 : 2
TSG 1899 Hoffenheim Bor. Mönchengladbach Sonntag  3 : 3  2 : 2  2 : 2  2 : 1
Eintracht Braunschweig 1. FC Nürnberg Sonntag Abend  2 : 1  1 : 2  1 : 1  1 : 1

 Fazit:
Spieltag: Jörg 7 Punkte; Arne 4 Punkte; Dennis 6 Punkte
Saisonergebnis: Jörg 33 Punkte; Arne 29 Punkte; Dennis 6 Punkte

Jörg

schreibt seit 2009 unregelmäßig an diesem Blog unter anderem über die Themen Fußball (BVB), Technik und Software. Unter anderem auch unterwegs Google+, Facebook und XING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*