Abofalle im Internet

Durch einen Bekannten wurde ich auf die Webseite kino.to aufmerksam gemacht. Die Webseite stellt Informationen über verfügbare Quellen von allen Arten von cineastischen Produkten zur Verfügung. Dort kann man den aktuellen Kinofilm „Männer, die auf Ziegen starren“ mit Ewan McGregor, Jeff Bridges und Georg Clooney aktuell auf 14 bekannten Quellen anschauen.

Viele dieser Quellen führen auf Seiten, bei denen man sich für eine vorerst kostenlose Anmeldung an eine sogenanntem File-Sharing Portal registrieren muss, um den gewünschten Film sehen zu können. Interessanter sind allerdings die Links auf Webseiten, die hartnäckig behaupten man sollte eine neue Version von DivX oder dem Flash Player installieren, selbst wenn die letze Version auf dem eigenen System installiert ist.

Die zahlreich angebotenen Links dieser Landingpages, die auch als „Einstiegs- oder Anlockseiten“ bekannt sind, führen auf die eigentliche Downloadseite auf der sämtliche persönliche Angaben ausgefüllt werden müssen. Auf den Seiten selbst sind kleine Verweise in folgender Art zu lesen:

Kostenfalle 2Kostenfalle 1

Wikipedia schreibt:

Kino.to ist eine deutschsprachige Video-on-Demand-Website, die auf Kinofilme, Serien und Dokumentationen spezialisiert ist. Kino.to gehörte laut Alexa Internet im Juli 2009 zu den 50 meistbesuchten Websites in Deutschland.Nach Angaben der Betreiber wird die Seite von rund vier Millionen Zuschauern im Monat besucht. Schätzungen gehen von ca. 400.000 verschiedenen Benutzern täglich aus.

Interessant ist, dass es weder bei kino.to noch auf den Einstiegsseiten möglich ist, den Betreiber der Webseite mittels der Angaben aus dem Impressum zu ermittel. Die Angaben im Impressum auf den unterschiedlichen Downloadseiten führen häufig zur Antassia GmbH. Wie dieses Unternehmen und wahrscheinlich auch die anders Anbieter auf die aus kino.to heraus verwiesen wird, agieren kann man eindrucksvoll auf www.abzocknews.de nachlesen.

Arne

schreibt seit 2009 unregelmäßig an diesem Blog unter anderem über die Themen Fußball (HSV), Technik und Software. Unter anderem auch unterwegs Twitter, Google+, Facebook und XING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*