Siemens Kleingeräte Kundenservice – Fortsetzung

Siemens Toaster Porsche Design TT911P2Am 15.04.2010 nur eine Woche nach erneuter Einsendung zur Reparatur kam unser Toaster in gleicher Verpackung wie eingesendet zurück. Die Verpackung hat sich damit nun zum vierten Mal bezahlt gemacht. Unser Toaster im Porsche Design musste wie berichtet ja nochmals zur kleinen Inspektion. Die war bei Siemens dieses Mal kostenfrei. Der letzte Mangel an unserem High-End Toaster im Porsche Design war die nicht mehr schließende Abdeckklappe des Brotschlitzes.

Erneut ging es also auf die Teststrecke. Diesmal hatte Siemens sicherheitshalber nochmal alles gereinigt und wieder unbekannte Module getauscht. Der ersten Test an der neuen Toastrennstrecke verliefen problemlos, Toast in die Öffnung Drehschalter arretiert in der tiefsten Position und der eingestellte Bräunungsgrad wird nach kurzer Zeit erreicht. Toll als nichts kaputt repariert. Der Schließmechanismus, der aus gebürstetem Aluminium bestehenden oberen Abdeckung des Toasters, stand als nächstes auf der Checkliste. Hier zeigt sich, dass ein Toaster im Porsche Design nicht mit einem Porsche aus Zuffenhausen vergleichbar ist. Die Abdeckung schließt nun mit ordentlichem Spaltmaß und ergibt somit ein schönes für Küchengeräte schon außergewöhnliches Gesamtbild.

ABER – die Öffnung die bislang durch einfachen Druck des Arretierunghebels erfolgte muss nun manuell unterstützt werden. Kein sanftes Dahingleiten in einer Nobelkarosse sondern eher Schieben des geliebten Aluminiumdeckels. Auf eine erneute Verwendung der Verpackung werden wir aber dieses Mal verzichten. Schließlich kann man ja nicht erwarten, dass eine Reparatur einen Neuwagen hervorzaubert – oder darf man das schon bei einem Toaster im Porsche Design?

Über Serviceleistungen in Deutschland die alltäglichen Frust oder aber auch große Lust bereiten werden die in dieser kleinen Serie zukünftig weiter berichten. Daher wird diese Serie fortgesetzt….

Arne

schreibt seit 2009 unregelmäßig an diesem Blog unter anderem über die Themen Fußball (HSV), Technik und Software. Unter anderem auch unterwegs Twitter, Google+, Facebook und XING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*