NRW-Wahl: Lager der Nichtwähler stärker als CDU und SPD

Landtagswahl in NRW: Ein Wahlergebnis wie ein Erdbeben. Klare Schlappe für Schwarz-Gelb in Nordrhein-Westfalen mit noch nicht abzusehenden Auswirkungen für die Bundespolitik. Ob es hingegen am Rhein für Rot-Grün reichen wird, ist zur Zeit (Stand 20 Uhr) noch völlig offen und wird vermutlich den ganzen Abend für Spannung sorgen.

Was mir bei den ganzen Zahlenspielen ein wenig zu kurz kommt, ist die Berücksichtigung des großen Lagers der Nichtwähler. 41% der Wahlberechtigten haben sich entschlossen, keiner der angetretenen Parteien ihre Stimme zu geben. Ich habe das mal kurz umgerechnet. Aus dem aus der Berechnung resultierenden Graphen kann man ablesen, dass das Lager der Nichtwähler in NRW stärker ist als das Lager der Wähler der ehemaligen Volksparteien CDU und SPD zusammen. Ein Ergebnis, dass ich als äußerst beunruhigend empfinde.

Daten basierend auf der Hochrechnung der ARD von 19:55 Uhr:

Das "echte" Ergebnis der NRW-Wahl

Zum NRW-Wahl Spezial der ARD-Tagesschau >>>

Jörg

schreibt seit 2009 unregelmäßig an diesem Blog unter anderem über die Themen Fußball (BVB), Technik und Software. Unter anderem auch unterwegs Google+, Facebook und XING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*