Bundesliga-Tippspiel: Meine Tipps für den 22. Spieltag

Dieter Hoeness ist seit gut einem Jahr leitender Angestellter beim VfL Wolfsburg und hat in dieser Zeit bereits zwei Trainer entlassen. Den glücklosen Briten Steve McClaren soll nun also Pierre Littbarski beerben. Man darf gespannt sein, ob es dem ehemaligen Assistenztrainer gelingen wird, der leblos wirkenden Truppe so etwas wie Kampfgeist einzuimpfen.

Nachfolgend meine Tipps für den 22. Spieltag:

  • Nach dem als Sieg gefühlten Unentschieden in Dortmund hat sich auf Schalke die Stimmung ein wenig verbessert. Die Schalker sollten jedoch nicht die Augen davor verschließen, dass der Mannschaft in der Rückrunde erst ein Treffer (zum 1:0-Erfolg in Hannover) gelang, beide Heimspiele gingen mit 0:1 verloren. Gegen den SC Freiburg setzt es die dritte Heimniederlage in Folge und es wird einsam werden um Felix Magath.
  • Nach dem Sieg in Mönchengladbach schöpft der VfB Stuttgart neue Hoffnung im Abstiegskampf. Der FC Nürnberg darf sich nach zwei Heimerfolgen (gegen den HSV und Bayer Leverkusen) erstmals wieder in der Fremde beweisen. Ich tippe auf ein Unentschieden.
  • Daheim will der Borussia aus Mönchengladbach einfach kein Sieg gelingen, auswärts gelangen zuletzt allerdings 2 Siege. Nun geht es zum Kellerduell nach St. Pauli. Dort trifft man auf ausgeruhte Kicker, die zuletzt den FC Köln mit 3:0 aus dem Stadion fegten. Die Pauli-Fans dürfen einen weiteren Sieg feiern.
  • Vor der Partie bei den Münchener Bayern spucken die Hoffenheimer große Töne. Trainer Marco Pezzaiuoli stichelte: „Die Bayern sind angeknockt“ und rechnet sich für seine TSG Chancen in München aus. TSG-Keeper Starke soll gegenüber Fans geäußert haben, dass die Bayern diesmal reif seien. Das alles konnten die Bayern-Spieler in der BILD lesen. Derart bestens motiviert werden sie die TSG aus der ALLIANZ Arena schießen.
  • Die Frankfurter Eintracht ist als einziges Team in der Rückrunde noch torlos. Gegen Bayer Leverkusen gelingt der Eintracht zwar ein Treffer, das ist allerdings zu wenig gegen das zweitstärkste Auswärtsteam der Liga, dass sich durch den Sieg auf Tabellenplatz 2 hält.
  • Zum Trainerdebut von Pierre Litbarski erwartet der VfL Wolfsburg mit dem Hamburger SV seinen Lieblingsgegner; von den letzten sieben Duellen ging nur eines für die Wölfe verloren, gegen keinen anderen Verein schossen die Niedersachsen mehr Tore (48). Ohne den auf die Tribüne verbannten Diego gelingt den Wölfen gegen den HSV der erste Heimsieg seit Oktober.
  • Im Hinspiel, als der BVB noch Heimspiele gewinnen konnte, verpasste die Borussia der Mannschaft vom FC Kaiserslautern eine 5:0-Klatsche. Ganz so deutlich wird es am Samstag auf dem Betzenberg nicht werden, aber ich habe nicht den geringsten Zweifel daran, dass den Dortmundern der elfte Auswärtserfolg der Saison gelingt.
  • Dem FC Köln sind in dieser Saison selten zwei gute Spiele in Folge gelungen. Zumeist setzte es nach einem Sieg gleich wieder eine deutliche Niederlage. Die Mainzer werden die Fehler der Bayern sicher nicht wiederholen und die Kölner auf den harten Boden der Tatsachen zurückholen.
  • Aus den letzten sieben Gastspielen in Bremen holte Hannover 96 gerade einmal zwei Unentschieden bei einem Torverhältnis von 2:21. Selten waren allerdings die Voraussetzungen so wie vor diesem Spiel: Hannover darf auf die Qualifikation für einen eurpäischen Wettbewerb hoffen, Werder muss sich gegen den Abstieg stemmen. Ich tippe auf ein Spiel ohne Sieger.

Die Ergebnisprognose:

Heim Gast Tipp
Schalke 04 SC Freiburg 0 : 1
VfB Stuttgart 1. FC Nürnberg 1 : 1
FC St. Pauli Bor. Mönchengladbach 3 : 1
FC Bayern München TSG 1899 Hoffenheim 4 : 1
Eintracht Frankfurt Bayer 04 Leverkusen 1 : 3
VfL Wolfsburg Hamburger SV 2 : 0
1. FC Kaiserslautern Borussia Dortmund 1 : 3
1. FC Köln FSV Mainz 05 1 : 2
SV Werder Bremen Hannover 96 1 : 1

Jörg

schreibt seit 2009 unregelmäßig an diesem Blog unter anderem über die Themen Fußball (BVB), Technik und Software. Unter anderem auch unterwegs Google+, Facebook und XING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*