Bundesliga-Tippspiel: Meine Tipps für den 33. Spieltag

Die Meisterfrage in der Fußball-Bundesliga ist entschieden: „Deutscher Meister ist nur der BVB!“. Arne hat mir auch brav kurz nach Schlusspfiff eine Glückwunsch-SMS geschickt, und ich habe bei den anschließenden Feierlichkeiten in der Dortmunder Innenstadt das eine oder andere Brinkhoff’s No. 1 für ihn mitgetrunken.

Gespannt bin ich, wie die jungen Spieler des BVB die Feierlichkeiten verkraftet haben. Borussia Dortmund tritt noch gegen zwei Mannschaften an, die gegen den Abstieg kämpfen. Es wäre fatal, wenn die Borussen in diesen Begegnungen die Zügel schleifen ließen, aber unser Trainer wird das schon zu verhindern wissen. Schließlich gibt es für den BVB noch zwei Rekorde (wenigste Gegentore und meiste Auswärtserfolge) zu holen. Das sollte Motivation genug sein.

Nachfolgend meine Tipps für den 33. Spieltag:

  • Motivationstrainer Christoph Daum hat die Talfahrt der Eintracht nicht verhindern können. Am Samstag erwarten die Hessen den Rheinderby-Sieger aus Köln, der trotz des Sieges gegen Bayer Leverkusen noch nicht am rettenden Ufer ist. Normalerweise bekommen die Kölner auswärts immer kräftig einen auf die Mütze, unter Volker Finke traue ich ihnen ein Pünktchen zu.
  • Dem VfB Stuttgart fehlt noch ein Punkt, um mit dem Abstieg endgültig nichts mehr zu tun zu haben. Für den Gast aus Hannover besteht noch eine minimale Chance für das Erreichen der Champions League-Qualifikation; die verspielen sie endgültig: Unentschieden.
  • Die Lauterer können ziemlich entspannt nach Wolfsburg reisen: 40 Punkte reichen (fast) sicher für den Verbleib in der ersten Liga. Der Magath-Elf droht dagegen das Abrutschen auf den Relegationsplatz. Die Pfälzer nehmen einen Punkt mit und sichern sich dadurch den Klassenverbleib endgültig.
  • Sollte Mainz auf Schalke verlieren, könnte der Club aus Nürnberg noch einmal nahe an den fünften Tabellenplatz herankommen. Zwar haben die Clubberer noch nie gegen die TSG Hoffenheim in der Bundesliga gewinnen können, aber die hat auswärts die letzten 5 Partien verloren. Sieg für Nürnberg.
  • Nach zwei Siegen in Folge ist bei Borussia Mönchengladbach die Hoffnung auf den Klassenverbleib zurückgekehrt. Wer erst den Tabellenführer besiegt und dann in Hannover 3 Punkte gewinnt, der sollte auch in der Lage sein, den FC Freiburg zu besiegen. Die Fohlen müssen nur aufpassen, dass sie Cissé in den Griff kriegen, dann klappt’s auch mit dem Heimsieg.
  • Auf Schalke ist die anfängliche Rangnick-Euphorie verflogen, die letzten vier Pflichtspiele gingen verloren. Zudem geht es für Schalke in der Liga nur noch um die goldene Ananas. Der Gast aus Mainz kann durch einen Sieg den 5. Platz klar machen – und das gelingt ihm auch.
  • Das Auswärtsspiel in Bremen ist für den BVB eine Frage des Charakters. Wie viele Mannschaften zuvor haben schon nach einem vorzeitigen Gewinn der Meisterschaft die nächsten Spiele abgeschenkt? Ich glaube, dass der BVB eine charakterfeste Truppe besitzt und tippe auf den 12. Auswärtssieg für den Deutschen Meister.
  • Rein rechnerisch könnte St. Pauli dem Abstieg noch entrinnen, doch auf dem Kiez glaubt längst keiner mehr daran. Die Partie gegen Bayern München ist das letzte Highlight der Saison, zu gewinnen gibt’s für die Hamburger jedoch nichts.
  • Die andere Hamburger Mannschaft tritt bei Bayer Vizekusen an. Nach den zuletzt gezeigten Leistungen der HSV-Kicker muss man für den Hamburger SV das Schlimmste befürchten. Die Leverkusener werden sich den Frust aus dem Leib ballern und im Anschluss die erreichte Vizemeisterschaft gebührend feiern.

Die Ergebnisprognose:

Heim Gast Tipp
Eintracht Frankfurt 1. FC Köln 2 : 1
VfB Stuttgart Hannover 96 2 : 2
VfL Wolfsburg 1. FC Kaiserslautern 1 : 1
1. FC Nürnberg TSG 1899 Hoffenheim 2 : 1
Bor. Mönchengladbach SC Freiburg 2 : 0
Schalke 04 FSV Mainz 05 0 : 1
SV Werder Bremen Borussia Dortmund 0 : 2
FC St. Pauli FC Bayern München 0 : 2
Bayer 04 Leverkusen Hamburger SV 4 : 0

Jörg

schreibt seit 2009 unregelmäßig an diesem Blog unter anderem über die Themen Fußball (BVB), Technik und Software. Unter anderem auch unterwegs Google+, Facebook und XING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*