Onlinevermarktung von Fußballprofis

„Nach der Saison ist vor der Saison“ – in Abwandlung des bekannten Zitates von Sepp Herberger will ich die Gelegenheit nutzen, uns schon mal wieder ein wenig auf die neue Bundesligasaison 2011/2012 einzustimmen. Bei allen Mannschaften der Liga hat der Trainingsauftakt zur neuen Saison schon begonnen und zahlreiche Transfers wurden bereits abgeschlossen. Einige Mannschaften haben einen wahren Aderlass erlitten – siehe Abgänge des Bundesliga-Dinos Hamburger SV; andere Mannschaften haben sich in der gewohnten Art und Weise verstärkt – hier herauszuheben die gleichbleibende scheinbar strukturlose Einkaufspolitik von Felix Magath, nun Alleinherscher in Wolfsburg. Die Planungsphase dauert bis zum 31.08. (Ende des Transfersfensters) an und bis dahin wird sich das Personalkarussell noch kräftig drehen. Und damit zur heutigen Randnotiz:

Owen Hargreaves ist dem deutschen Fußballfan als Spieler des FC Bayern München sicherlich noch ein Begriff. Rund 10 Jahre war der Mittelfeld-Akteur bein den Bayern unter Vertrag bevor er im Juli 2007 auf die Insel wechselte. Dieser Transfer schlug damals hohe Wellen, da angeblich eine Rekordtransfersumme von 25 Millionen EUR von Manchester United für den damals 26-Jährigen bezahlt wurde.

Heute ist Owen Hargreaves 30 Jahre alt und hat in England in den letzten 4 Jahren wenig Einsätze zu verbuchen gehabt und wurde nun bei Manchester United ausgemustert. Durch eine langwierige Knieverletzung, die sich Anfang 2008 verschlimmerte, fiel er insgesamt 21 Monate aus. Wenn man den Berichten Glauben darf, ist er wieder vollständig gesund und fit und fühlt sich zu neuen Aufgaben berufen. Hierzu nutzt er die virale Kraft der Online-Eigenwerbung.

Owen Hargreaves Bewerbungsvideo

Auf seinem Youtube Channel zeigt er in kurzen Videos aktuelle Trainingsfortschritte und seinen Stand der Fitness. Diese Form der Werbung findet bei seinem ehemaligen Trainer Sven-Göran Eriksson laut Kicker-Bericht großen Anklang.

Ein Spieler seiner Klasse, der einen intensiven medizinischen Check eines Vereins besteht, ist für 90 Prozent der erstklassig spielenden Mannschaften eine deutliche Verstärkung. Daher stelle ich hier mal eine kleine Abstimmung ein. Teilt uns mit wohin Owen Hargreaves wechseln sollte:

Welchen Weg schläg der Fußballprofi Owen Hargreaves ein:

  • Er bleibt erstklassig auf der Insel (41%, 58 Votes)
  • Er wird in Deutschland erstklassig spielen (34%, 48 Votes)
  • Er geht zu einem niederklassigen Verein - egal wo (16%, 23 Votes)
  • Er spielt irgendwo in (Rest-)Europa erstklassig (9%, 13 Votes)

Total Voters: 142

Loading ... Loading ...

Arne

schreibt seit 2009 unregelmäßig an diesem Blog unter anderem über die Themen Fußball (HSV), Technik und Software. Unter anderem auch unterwegs Twitter, Google+, Facebook und XING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*