Bundesliga-Tippspiel: Meine Tipps für den 23. Spieltag

Vor dem Nordduell zwischen Hannover 96 und dem Hamburger Sportverein ist der „große HSV“ nicht nur die Nummer eins im Norden, sondern hat sich durch Siege gegen den BVB (4 : 1) und gegen Mönchengladbach (1 : 0) auf den 6. Tabellenrang vorgeschoben, der zur Teilnahme an der Europa League berechtigte. Wer hätte das nach dem verpatzten Saisonauftakt erwartet? Zu was der HSV in der Lage ist, durfte ich vor zwei Wochen live erleben. Es war schon beeindruckend wie van der Vaart, Rudnev und Son den BVB auseinander nahmen. Der 1 : 0 Heimsieg gegen die Gladbacher Fohlen war zwar nicht ganz so beeindruckend, trotzdem wird man mit breiter Brust nach Hannover reisen. Den Hannoveranern dürften noch die gestrigen 98 Minuten gegen Anzhi Makhachkala in den Knochen stecken. Das Team von Trainer Mirko Slamka hat unglaublich viel investiert, wurde für den Aufwand jedoch nicht belohnt und hat sich aus dem europäischen Wettbewerb verabschiedet. Den 96-ern bleiben nicht einmal 2 Tage zur Regeneration, da ist ein Sieg für den HSV fast Pflicht.

Auch der BVB reist zu einer Mannschaft, die sich gestern aus dem internationalen Wettbewerb verabschiedet hat. Die Gladbacher, die von rund 10.000 Fans nach Rom begleitet wurden, hatten sich dort viel vorgenommen. Doch im Grunde genommen war das Spiel für sie schon nach 11 Minuten beendet. Der Römer Candreva nutze einen schlimmen Patzer von Gladbachs Innenverteidiger Álvaro Domínguez bei der Ballannahme und konnte den Ball an dem verdutzen VfL-Keeper ter Stegen vorbei einnetzen. Die endgültige Entscheidung fiel in der 33. Minute durch Gonzales, nachdem ter Stegen einen Schuss von Radu nur abklatschen lassen konnte. Die Gladbacher erspielten sich in der 1. Spielhälfte nicht eine einzige Torchance und blieben auch in der zweiten Hälfte blass. In dieser Form sollte der VfL für die Dortmunder Borussia keine allzu hohe Hürde darstellen: Sieg für den BVB.

Meine Ergebnisprognose für den 23. Spieltag:

Heim Gast mein Tipp Arnes Tipp
SC Freiburg Eintracht Frankfurt  1 : 0  2 : 1
FSV Mainz 05 VfL Wolfsburg  1 : 1  3 : 1
FC Bayern München SV Werder Bremen  3 : 0  4 : 2
VfB Stuttgart 1. FC Nürnberg  1 : 1  1 : 1
FC Augsburg TSG 1899 Hoffenheim  1 : 1  2 : 1
Hannover 96 Hamburger SV  1 : 3  1 : 2
Schalke 04 Fortuna Düsseldorf  3 : 1  2 : 0
Bor. Mönchengladbach Borussia Dortmund  0 : 2  1 : 3
SpVgg Greuther Fürth Bayer 04 Leverkusen  0 : 1  1 : 1
 

Jörg

schreibt seit 2009 unregelmäßig an diesem Blog unter anderem über die Themen Fußball (BVB), Technik und Software. Unter anderem auch unterwegs Google+, Facebook und XING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*