Bundesliga-Tippspiel: Tipps für den 3. Spieltag der Bundesliga-Saison 2013/2014

Erste Trainerentlassung schon am 3. Spieltag?

Gerade einmal zwei Spieltage ist die Bundesligasaison alt, und schon müssen gleich drei Trainer um ihren Arbeitsplatz bangen.

Vor dem richtungsweisenden Spiel bei dem starken Bundesliga-Aufsteiger Hertha BSC gibt sich HSV-Coach Thorsten Fink betont gelassen: „Ich kann mit Druck umgehen!“. Dabei steht er nach seiner – für mich unverständlichen – Entscheidung, seinen Spielern nach der 1:5-Heimpleite gegen Hoffenheim zwei Tage frei zu geben, und der anschließenden Suspendierung der „Mallorca-Urlauber“ Dennis Aogo und Tomas Rincon, ganz besonders im Focus. Sollte sein Team beim Besuch in der Hauptstadt nicht eine deutliche Leistungssteigerung zeigen und zumindest einen Punkt holen, wird es einsam werden um den Trainer. Und ich sehe keinerlei Anzeichen dafür, dass sich sein völlig verunsichertes Team in Berlin anders präsentieren wird als zuletzt daheim. Selbst HSV-Fan Arne räumt seiner Mannschaft in Berlin keine Chancen ein (3:0). Bei einer deutlichen Niederlage werden die üblichen Mechanismen der Liga greifen, deshalb ist Fink für mich Kandidat Nummer 1 für eine vorzeitige Trainerentlassung.

Auch in Gelsenkirchen liegen die Nerven blank. In Wolfsburg gedemütigt (4:0), in der Liga lediglich einen Punkt (5 hinter dem BVB!), und auch am Mittwoch in der Champions League Quali gegen PAOK Saloniki blieb für Schalke 04 der erhoffte Befreiungsschlag aus. Nach dem 1:1 gegen Saloniki redeten Spieler und Trainer das Ergebnis schön. Schalke-Trainer Jens Keller wollte gar eine hervorragende erste Halbzeit seiner Mannschaft gesehen haben, eine Ansicht, der sich nur die wenigsten der Schalker Fans anschließen wollten. Doch selbst bei einer Niederlage in Hannover wird Keller wohl im Amt bleiben, schließlich gilt es schon am Dienstag im Geisterspiel in Saloniki, das wegen Fan-Ausschreitungen des PAOK in der Partie gegen Rapid Wien in der letzten Saison weitestgehend unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden wird, sich für die Champions League zu qualifizieren. Für die Quali drücke ich Keller und seinen Schalkern die Daumen, in Hannover wird es nichts zu holen geben.

Bruno Labbadia scheint bei den Fans des VfB Stuttgart jeglichen Kredit verspielt zu haben. Bereits am vergangenen Samstag waren nach der 1:0-Heimniederlage gegen Bayer Leverkusen erste „Bruno raus!“-Rufe zu vernehmen. Gestern in Rijeka im Playoff-Spiel zur Europa League wurden die Rufe bereits lauter. Trotz bester Chancen ging die Partie 2:1 verloren. Dabei spielt das Team längst nicht auf einem derart niedrigen Niveau wie zuletzt Schalke 04 oder der HSV. Zumeist erarbeitet sich der VfB eine klare Überlegenheit, besitzt die besseren Werte bei Zweikampf und Ballbesitz, nur will der Ball halt nicht ins gegnerische Tor. Bei konsequenterer Chancenauswertung hätte das Team sowohl in Mainz als auch gegen Leverkusen gewinnen können. So gingen beide Spiele verloren und somit stehen in der Liga null Punkte zu Buche. Am Sonntag geht es zu den punkt- und torlosen Augsburgern. Da sollte doch zumindest ein Pünktchen möglich sein.

Die Ergebnisprognosen für den 3. Spieltag der 51. Bundesligasaison:

Heim Gast Anpfiff Jörgs Tipp Arnes Tipp Ergebnis
Borussia Dortmund Werder Bremen Freitag Abend  3 : 1  1 : 1  1 : 0
FC Bayern München 1. FC Nürnberg Samstag  3 : 0  2 : 2  2 : 0
Bayer 04 Leverkusen Bor. Mönchengladbach Samstag  2 : 1  1 : 0  4 : 2
Hannover 96 Schalke 04 Samstag  2 : 0  2 : 1  2 : 1
TSG 1899 Hoffenheim SC Freiburg Samstag  3 : 2  2 : 2  3 : 3
FSV Mainz 05 VfL Wolfsburg Samstag  1 : 1  2 : 1  2 : 0
Hertha BSC Berlin Hamburger SV Samstag Abend  4 : 1  3 : 0  1 : 0
Eintracht Braunschweig Eintracht Frankfurt Sonntag  1 : 0  1 : 2  0 : 2
FC Augsburg VfB Stuttgart Sonntag Abend  2 : 2  1 : 2  2 : 1

Fazit:
Spieltag: Jörg 5 Punkte; Arne 8 Punkte
Saisonergebnis: Jörg 19 Punkte; Arne 21 Punkte

Jörg

schreibt seit 2009 unregelmäßig an diesem Blog unter anderem über die Themen Fußball (BVB), Technik und Software. Unter anderem auch unterwegs Google+, Facebook und XING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*