Bundesliga-Tippspiel: Tipps für den 15. Spieltag der Bundesliga-Saison 2013/2014

Kellers Tage sind gezählt

Auf Schalke haben die Offiziellen im Moment viele Probleme. Das kleinste Problem dürfte noch sein, dass die Champions League-Spiele der Königsblauen nicht im Öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen sind. Der übertragende Sender, das ZDF, zeigt lieber die Spiele des Revierrivalen BVB und begründete die Entscheidung damit, dass Borussia Dortmund im Moment einfach den attraktiveren Fußball spiele. Beleidigte Schalker reagierten auf die Entscheidung des Senders mit Boykott. Im Anschluss an die Begegnung gegen den VfB Stuttgart standen weder Offizielle nach Spieler den ZDF-Reportern für ein Interview zur Verfügung. Aber einmal ehrlich: Wer von denen, die das blamable Pokal-Aus gegen die TSG Hoffenheim gesehen haben, wird bezweifeln, dass das Spiel des BVB tatsächlich unterhaltsamer ist als das Gekicke überbezahlter Schalke-Profis?

Womit wir übergangslos zu einem weitaus größeren Problem kommen. Der Schalker Spielerkader ist (zu) teuer. Wenn ein – dazu noch hochverschuldeter – Verein derartig viel investiert, dann definiert er gleichzeitig hohe sportliche Ziele. Durch die Heimpleite im DFB-Pokal wurde das erste Ziel bereits (wieder einmal) verfehlt. Sollte Schalke am Samstag in Gladbach verlieren und am Dienstag gegen Basel den Einzug ins ins Achtelfinale der Champions League verpassen, dann wäre ein zweites Ziel verfehlt und die Erreichung des dritten Ziels (direkte Qualifikation für die Champions League) in weite Ferne gerückt.

Schalke-Manager Heldt, der bislang mit seinem Trainer Jens Keller gegen alle Widerstände immer wieder den Schulterschluss demonstriert hat, rückt sicherheitshalber bereits von seinem Trainer ab. Seine Aussage, dass man nach dem Nürnberg-Spiel die Situation bewerten wolle, klingt nicht gerade nach einer Jobgarantie. Sollte die Mannschaft im Borussia-Park eine ähnlich planlose Vorstellung abliefern wie gegen Hoffenheim, dann könnte bereits am Dienstag gegen Basel ein Interimstrainer auf der Schalker Trainerbank Platz nehmen. Schaun mer mal.

Die Ergebnisprognosen für den 15. Spieltag der 51. Bundesligasaison:

Heim Gast Anpfiff Jörg Arne Dennis Ergebnis
1. FC Nürnberg FSV Mainz 05 Freitag Abend  1 : 2  2 : 2  0 : 2  1 : 1
Bor. Mönchengladbach Schalke 04 Samstag  3 : 1  2 : 0  2 : 1  2 : 1
VfB Stuttgart Hannover 96 Samstag  2 : 0  2 : 1  1 : 1  4 : 2
Werder Bremen FC Bayern München Samstag  0 : 2  1 : 3  1 : 4  0 : 7
Hamburger SV FC Augsburg Samstag  1 : 2  1 : 1  1 : 2  0 : 1
Eintracht Frankfurt TSG 1899 Hoffenheim Samstag  3 : 2  1 : 1  1 : 2  1 : 2
Borussia Dortmund Bayer 04 Leverkusen Samstag Abend  3 : 1  2 : 1  3 : 2  0 : 1
SC Freiburg VfL Wolfsburg Sonntag  2 : 1  2 : 1  1 : 1  0 : 3
Eintracht Braunschweig Hertha BSC Berlin Sonntag Abend  1 : 2  0 : 2  0 : 1  0 : 2

Spieltag: Jörg 5 Punkte; Arne 7 Punkte; Dennis 9 Punkte
Saisonergebnis: Jörg 86 Punkte; Arne 83 Punkte; Dennis 78 Punkte (Einstieg am 5. Spieltag)

Jörg

schreibt seit 2009 unregelmäßig an diesem Blog unter anderem über die Themen Fußball (BVB), Technik und Software. Unter anderem auch unterwegs Google+, Facebook und XING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*